Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bund und Länder beschließen weitere Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus: OB Würzner appelliert an die Heidelbergerinnen und Heidelberger.
zur Lage in Heidelberg

Coronavirus: Die Lage in Heidelberg

Am Freitag wurden vom Gesundheitsamt Rhein-Neckar-Kreis 9 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Heidelberg gemeldet. Aktuell (30. Oktober 2020) gibt es 175 aktive Fälle in Heidelberg. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 104. Die am 28. Oktober von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Einschränkungen bedeuten, dass sich der Alltag für alle wieder enorm verändern wird. Eindringlich appelliert Oberbürgermeister Würzner an die Heidelberger Bürgerinnen und Bürger, den verordneten Verzicht solidarisch zu tragen - mit Blick auf das Gesundheitssystem, aber vor allem mit Blick auf die Schwächeren in der Gesellschaft. mehr Informationen


Coronavirus: Stadtverwaltung bietet Leistungen für Bürger weiter in vollem Umfang an

Rathaus Heidelberg mit Marktplatz (Foto: Diemer)

Die Heidelberger Stadtverwaltung bietet den Bürgerinnen und Bürgern trotz Corona-Pandemie weiterhin alle Dienstleistungen in vollem Umfang an. Alle Bürgerämter und Dienststellen bleiben regulär geöffnet. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der städtischen Mitarbeitenden ist es allerdings erforderlich, persönliche Zusammentreffen zu reduzieren und Warteschlangen zu vermeiden. Die Stadt Heidelberg bittet daher die Bürgerinnen und Bürger, persönliche Besuche und Vorsprachen bei Bürgerämtern, Ämtern und Dienststellen auf das Notwendigste zu beschränken und vorab einen Termin zu vereinbaren. mehr dazu


Coronavirus: Bund und Länder beschließen umfangreiche Einschränkungen ab 2. November

Stühle in der Unteren Straße.

Bund und Länder haben sich am Mittwochabend auf eine Reihe neuer Beschränkungen des öffentlichen Lebens geeinigt, die ab Montag, 2. November, bundesweit gelten werden. Dazu gehören Kontaktbeschränkungen, die Schließung von Gastronomiebetrieben, Kulturhäusern und Sportstätten sowie einiger Dienstleistungsbetriebe. Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden generell untersagt. Die baden-württembergische Landesregierung hat eine entsprechende Überarbeitung der Corona-Verordnung angekündigt, die zum Montag in Kraft treten wird. Geöffnet bleiben können Schulen, Kindertagesstätten sowie der Groß- und Einzelhandel. mehr dazu


Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg 2020 an Levin Westermann verliehen

Der Preisträger Levin Westermann nimmt Corona-konform mit Atemschutzmaske den Clemens-Brentano-Preis von Bürgermeister Dr. Joachim Gerner entgegen.

Für seinen Lyrikband „bezüglich der schatten“ (Verlag Matthes & Seitz Berlin, 2019) hat Levin Westermann den mit 10.000 Euro dotierten Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg erhalten. Der in Biel beheimatete Schriftsteller nahm die Auszeichnung am 28. Oktober 2020 im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen von Kulturbürgermeister Dr. Joachim Gerner im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei Heidelberg entgegen. mehr dazu


Menschen mit geringerem Einkommen profitieren von Ermäßigungen mit den Heidelberg-Pässen

Familien und Kinder tummeln sich vor dem neuen Eingang des Heidelberger Zoos. (Foto:Knigge)

Auch während der aktuellen Corona-Pandemie kann der Heidelberg-Pass und der Heidelberg-Pass+ vor Ort bei den Bürgerämtern in den Stadtteilen beantragt werden. Mit dem Heidelberg-Pass und dem Heidelberg-Pass+ erhalten Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen zahlreiche Vergünstigungen und kostenlose Angebote aus Kultur, Bildung, Sport und Freizeit. mehr dazu


Grundsatzposition: Bürgerbegehren Wolfsgärten

Grundsatzposition der Stadtverwaltung Heidelberg zum Bürgerbegehren Wolfsgärten bezüglich der Verlagerung des Landesankunftszentrums für Geflüchtete von Patrick-Henry-Village (PHV) auf die Fläche Wolfsgärten. mehr dazu


Offener Brief des Oberbürgermeister an die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat

In einem offenen Brief an die Fraktion der Grünen im Gemeinderat erklärt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, dass er für einmal im Gemeinderat gefasste Beschlüsse zum Ankunftszentrum dringend Verlässlichkeit brauche. mehr dazu


Heidelberg Innovation Park: Energie-Genossenschaft entwickelt Neubau auf dem Innovationsquartier

Übersichtsplan künftiger Standorte von Einrichtungen im Heidelberg Innovation Park.

Quirlige Start-up-Unternehmen, kreative Köpfe aus dem IT-und Medienbereich, Forscher, Entwickler, Ingenieure – der Heidelberg Innovation Park wird Ihnen allen eine Heimat geben. Heidelbergs Innovationsquartier wächst an der Speyerer Straße und zieht großes Interesse auf sich. Nun steht ein weiteres Mitglied der künftigen Nutzergemeinschaft fest: die Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG). mehr dazu


Walderlebnistag: Oberbürgermeister Prof. Würzner erkundete mit Schülern den Stadtwald

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner erkundet gemeinsam mit einer Gruppe Schülerinnen und Schülern den Heidelberger Stadtwald.

Tiere und Pflanzen statt Bücher und Stifte, Wald und Natur statt Schule und Klassenraum – für eine Gruppe Heidelberger Grundschülerinnen und Grundschüler stand am Freitag, 23. Oktober 2020, ein spannender Unterricht im Freien gemeinsam mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner auf dem Stundenplan: Die Kinder erkundeten beim Walderlebnistag zusammen mit Heidelbergs Stadtoberhaupt und drei Revierleitern der städtischen Forstabteilung am Nachmittag den heimischen Stadtwald – natürlich mit ausreichend Abstand untereinander. mehr dazu