Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Familie in ihrem Wohnzimmer. (Foto: Rothe)

Wohnen in Heidelberg

Heidelberg ist beliebt. Viele Menschen möchten hier leben und arbeiten. Heidelberg tut viel dafür, dass Wohnen in der Neckarstadt bezahlbar ist: Zum Beispiel mit einem ausgewogenen Wohnungsentwicklungsprogramm und mit umfangreichen Förderprogrammen. Außerdem erschließt die Stadt neue Wohngebiete wie etwa auf dem Bahnstadt-Gelände und auf den Konversionsflächen, auf denen die Entwicklung von preisgünstigem Wohnraum Priorität hat. 2013 wurde dafür von der Stadt ein Bündnis für bezahlbaren Wohnraum initiiert. Auch neue Wohnformen wie Baugruppen oder Mehrgenerationenhäuser werden unterstützt.

Förderung

Familie in der Bahnstadt. (Foto: Diemer/Schemel)

Die Stadt bietet im Bereich Wohnen verschiedene Förderungen für Familien, Baugruppen, barrierefreien oder umweltbewussten Ausbau.


Strategie

Luftaufnahme der Südstadt. (Foto: Venus)

Der Gemeinderat hat seit 2014 das Thema Wohnen stark im Fokus. Mit einer strategischen Wohnungspolitik der Stadt soll den aktuellen Herausforderungen am Wohnungsmarkt aktiv begegnet werden.


Vorhaben

Um dem enormen Wohnungsbedarf in Heidelberg gerecht zu werden, nutzt die Stadt die Flächen in der Bahnstadt, der Südstadt, im Hospital und in PHV zur Schaffung von neuem Wohnraum.


Zimmer gesucht?

Studenten sitzen auf der Alten Brücke in der Altstadt. (Foto: Stadt HD)

Heidelberg ist eine begehrte Stadt für junge Menschen. Hier gibt's Tipps zur Zimmersuche für Auszubildende und Studierende.


Mietspiegel

 Die Alte Brücke in der Altstadt. (Foto: Diemer)

Was darf eine Wohnung kosten? Ein Blick in den Mietspiegel lohnt sich.