Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Unterstützung für Geschäfte und Gastronomie – Heidelberg kauft lokal

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt für Geschäfte und Gastronomie in Heidelberg eine große Herausforderung dar. Insbesondere kleine Betriebe und Läden vor Ort kämpfen aufgrund der notwendigen Schließungen um ihre Existenz. Die Wirtschaftsförderung hat in der Krise konkrete Unterstützungsangebote für Betriebe:

#HeidelbergKauftLokal

Die Wirtschaftsförderung hat gemeinsam mit der RNZ eine Übersicht der Bestell- und Take-Away-Möglichkeiten geschaffen (Bild. Stadt Heidelberg).
Die Wirtschaftsförderung hat gemeinsam mit der RNZ eine Übersicht der Bestell- und Take-Away-Möglichkeiten geschaffen (Bild. Stadt Heidelberg).

Auf der neuen Internetseite www.heidelberg.de/heidelbergkauftlokal der städtischen Wirtschaftsförderung erhalten Kundinnen und Kunden einen Überblick über Geschäfte in Heidelberg, ihre Produkte zuliefern – obwohl sie geschlossen sind. Auch Gastronomiebetriebe mit Take-Away- bzw. Lieferangebot werden ab sofort gelistet. Mit der Internetseite greift die Wirtschaftsförderung eine Initiative der Rhein-Neckar-Zeitung (RNZ) auf, die unter www.rnz.de/einzelhandel die Übersicht erstellt hatte.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Vor allem kleine Betriebe und inhabergeführte Geschäfte in Heidelberg kämpfen derzeit um ihre Existenz. Helfen Sie mit: Bestellen Sie vor Ort! Unterstützen Sie Ihr Geschäft um die Ecke! Viele Einzelhändler und Gastronomen bieten ihre Produkte trotz der Schließungen weiterhin online und zur Lieferung an.“

Heidelberger Geschäfte und Gastronomiebetriebe, die noch nicht in der Übersicht aufgenommen sind, können sich mit Informationen zu ihrem Firmeneintrag per E-Mail an das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, E-Mail newsletter.wirtschaftsfoerderung@heidelberg.de, wenden.

Soforthilfe Online-Marketing

Über ein Beratungsangebot im Rahmen der Projektreihe #DigitalesWirtschaften im Einzelhandel bietet die Wirtschaftsförderung Soforthilfe für Händlerinnen und Händler sowie Gastronomen beim Online-Marketing. Damit werden die Betriebe und Geschäfte in dieser schwierigen Situation besser aufgestellt und für ihre Kunden sichtbarer. Das Beratungsangebot reicht von einer allgemeinen Online-Marketing-Strategie über das Thema Suchmaschinenoptimierung bis hin zu einer Website-Analyse.

Sollten Sie Interesse an unseren Angeboten zum Thema #DigitalesWirtschaften im Einzelhandel haben, wenden Sie sich an Jan Favorat, E-Mail: Jan.Favorat@heidelberg.de, Telefon: 06221 58-30013. Weitere Informationen für Unternehmen zum Thema Corona stehen auf der Website der Wirtschaftsförderung für SIe zur Verfügung.